AMS

Wiener soll im Lockdown zum AMS-Kurs erscheinen

05.01.2021

Wiener soll im Lockdown zum AMS-Kurs erscheinen

Ein Wiener soll trotz Lockdowns beim AMS-Kurs erscheinen.

Ein arbeitsloser Wiener hat im Lockdown einen Kurs vom AMS zugewiesen bekommen, zu dem er erscheinen soll. Er hat Angst, sich mit Corona anzustecken.

Der dritte harte Lockdown hat es in sich: Der Handel und die Schulen haben geschlossen, auch die Gastro darf ihre Türen derzeit nicht öffnen. Zusätzlich darf man aufgrund der Ausgangssperren sein Haus nur mit einem triftigen Grund verlassen. Ein arbeitsloser Wiener bekam nun vom AMS einen Kochkurs zugewiesen, zu dem er ab 11. Jänner persönlich erscheinen soll. Er selbst war zwölf Jahre lang in der Küche beschäftigt und sucht nun eigentlich einen Job als Fahrer.

Doch der Kurs ist scheinbar unumgänglich, wenn er sein Arbeitslosengeld weiter bekommen möchte. “Ich habe mit dem AMS telefoniert und die sagten mir, wenn ich dort nicht erscheine, droht mir eine Bezugssperre. In einem Corona-Lockdown wird man also gezwungen, den Präsenz-Kurs zu besuchen? Da sitzt man stundenlang mit fremden Menschen in einem Raum, aber die eigenen Freunde darf man nicht sehen. Ich bin sprachlos”, schildet der verärgerte Wiener im “Heute”-Talk. 

Jeder kann sich von Kurs abmelden

“Heute”fragte bei AMS-Sprecherin Beate Sprenger nach, was es mit dem Kurs auf sich hat. Tatsächlich ist es so, dass es beim AMS Kurse gibt, die man nicht aus dem Homeoffice umsetzen kann. Dazu gehöre auch der Koch-Kurs, den der Wiener in der Donaustadt zugewiesen bekam. “Wer allerdings Angst um seine Gesundheit hat und eine Ansteckung mit dem Coronavirus befürchtet, kann sich natürlich von diesem abmelden. Aufgrund des Lockdowns und der besonderen Umstände werden die Bezüge allerdings nicht gestrichen”, sagt AMS-Sprecherin Sprenger gegenüber “Heute”

HeuteLeserkommentare

Diese Sinnloskurse kosten Millionen von unseren Steuergeld!

Kurse vor n kurz fur lockdown 4 🤓

Kenne gute IT’ler, die vom AMS auf Computerkurse geschickt wurden. Kostet ja eh nix, so ein Kurs.

Solche Kurse werden vom AMS an Freunderl vergeben. Sollte untersucht werden.

ins BBRZ mit lauter fremden Menschen, die Fenster waren geschlossen aber die AMS Betreuerin sagte ich muss hin.Schon eine Frechheit.

Es werden sinnlose Kurse abgehalten anstatt sinnvolle Aus- und Weiterbildung!

Kuchenhilfe benötigt Einführungskurs ins Kochen..
Da gibt es eine Trainerin für Ernährung, Turnen,……
Einfach unfassbar wie da Steuergelder rausgeschmissen werden!

Keinesfalls hingehen und auf die tödliche Gefahr hinweisen, AMS Geld einklagen.

Tip, mit ärztlicher Bestätigung wegen Corona Phobie abmelden.. kein Kurs mehr.

Da dürfte es bald mehr von Nachrichten wie diesen geben. Jetzt wird aufgeräumt! Einschlägige Infos darüber was hier abgeht in einzelnen Foren rund ums Thema. Einfach blanker Wahnsinn!

Quelle https://www.heute.at/s/wiener-soll-im-lockdown-zum-ams-kurs-erscheinen-100121148

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen