International

Russlands Wirtschaft wächst – während die EU mit der Ukraine untergeht

16. Juni 2022

FPÖ – Amesbauer: Die EU braucht mehr Orbans und weniger von der Leyens!

Russland hat ja nun den Russischen MC Donald und bald den Russischen IKEA – alles eine Art Kriegsbeute. Alles in Windeseile umgebaut. Wir haben alle gestaunt bei den letzten Bildern zum MC Donald und jetzt.

Nicht nur die Österreichischen Firmen haben bis jetzt alles verloren, auch andere und schnell war unbenannt was einst eingesessene Firmen waren sind jetzt Made in Russland.

Automarken sind ebenfalls betroffen, es gibt aber kein Verbrennungsmotor Verbot für diese, wie die EU es macht. Interessant was sich alles findet und wie Russland und Partner China weiter wachsen.

Im Netz gefunden: Ganze Fabriken sind nun russisch, Pommesfabriken die vorher für MC Donald lieferten, Amazon soll ebenso betroffen sein und anders genannt werden, hier ein kleiner Ausschnitt:

China teilt sich mit Russland den neuen Erfolg und man unterstützt sich gegenseitig und wächst.

Amazon, Disney, Lufthansa und viele andere, einfach unbenannt und unter neuem Namen Made in Russland und China bekommt auch seinen Teil. XI und Putin ziemlich beste Freunde, Teil 2.

Noch was ist neu: China droht den USA mehr den je mit Krieg.

China droht den USA offen mit Krieg

Bald auch Russischer IKEA?

Russland Benzin, Dieselpreise, dieses Thema ist sehr interessant: Kein Verbot von Verbrennungsmotoren, auch in China kein Verbot: Die EU hat inzwischen die Autoindustrie weiter in den Ruin geführt.

Wie weit will er noch gehen? Ganz Europa erwartet mit Hochspannung die nächste Rede von Wladimir Putin: Für das Wirtschaftsforum Russlands kündigt Putins Sprecher an, der Kreml-Chef könnte sogar eine “neue Weltordnung” ausrufen – ähnlich formulierten die Nationalsozialisten, meinen Kritiker. Berichten Medien

Russen lachen über Sanktionen: China hilft und Russland wächst weiter. Während die EU alles im eigenen Bereich immer mehr zerstört.

Die EU-Zukunftskonferenz ist auch in der Migrationsfrage eine Katastrophe.

„Ich möchte mich bei diesem utopischen Projekt, das von Zentralisten gesteuert wird und zur Zerstörung der europäischen Nationalstaaten dienen soll, vorwiegend mit dem Bereich der Migration beschäftigen“,

leitete FPÖ-Sicherheitssprecher NAbg. Hannes Amesbauer seine Wortmeldung zur heutigen Nationalratsdebatte die EU-Zukunftskonferenz betreffend ein und zählte einige problematische Punkte aus dem daraus resultierendem Forderungskatalog auf. Dabei merkte er insbesondere in Bezug auf eine Verteilungsquote von Migranten an: „

„Das bedeutet übersetzt nichts anderes als eine von Brüssel gesteuerte Zwangsverteilung von illegalen Einwanderern über alle EU-Mitgliedsstaaten hinweg. Und zum ‚Drüberstreuen‘ soll es für Asylwerber den vollen Zugang zum Arbeitsmarkt geben. Das lehnen wir klar ab.“

Quelle https://zeitimblick.info/russlands-wirtschaft-waechst-waehrend-die-eu-mit-der-ukraine-untergeht/

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen