Allgemein

Raiffeisen Bank warnt vor dieser Mail an Kunden

Aktuell sind Phishingmails im Umlauf, die vorgeben von Raiffeisen zu stammen. Die Empfänger werden aufgefordert, eine “Sicherheits-App” zu installieren.

Die Empfänger der Mails werden aufgefordert, die Installation einer “Sicherheits-App” nachzuholen, “damit wir Ihnen wie gewohnt einen sicheren Zahlungsservice anbieten können”. Bei Nichtbeachtung werde eine “Bearbeitungsgebühr von 29,95 Euro fällig”. “Kommen Sie dieser Aufforderung keinesfalls nach”, warnt die Raiffeisen-Bank. “Diese Nachrichten stammen nicht von Raiffeisen.”

Empfänger werden gebeten, derartige Mails (siehe Bildershow) umgehend zu löschen. “Klicken Sie keinesfalls auf darin enthaltene Links beziehungsweise Dateianhänge und geben Sie keinesfalls Ihre Zugangsdaten ein”, so Raiffeisen weiter. Solche Phishing-Attacken sind keine Seltenheit. Immer wieder werden Mails verschickt die vorgeben, von heimischen Banken zu stammen. Weitere Phishing-Beispiele finden Sie auf der Raiffeisen-Seite.

Quelle. http://www.heute.at

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen