Überwachungsstaat

Nur noch geimpfte Gäste Zutritt zur Gastronomie: „Mario, was soll das?“

 23. Juli 2021

Nur noch geimpfte Gäste Zutritt zur Gastronomie: „Mario, was soll das?“

„Mario, was soll das?“, fragt nun auch der prominente Hotelier und Bürgermeister von Bad Kleinkirchheim in Kärnten, Matthias Krenn, nachdem WKO-Spartenobmann Mario Pulker eine Impfpflicht für alle Gäste in der Gastronomie forderte.

WK-Mitglieder „sprachlos“

Krenn veröffentlichte einen offenen Brief an den Obmann der Gastronomie in der Wirtschaftskammer, Mario Pulker. In diesem heißt es:

Dass ausgerechnet du als oberster WKO-Gastronom allen Nicht-Geimpften, Gesunden, Genesenen und Getesteten den Zutritt zu den Lokalen deiner Mitglieder verwehren willst, ist hochgradig verstörend und hinterlässt deine WK-Mitglieder sprachlos.

Ohnehin schon als Sündenbock abgestempelt

Die Wirtschaftskammer habe die Interessen ihrer Mitglieder zu vertreten und bei der Bundesregierung zu platzieren und nicht den Gastronomen die Interessen der Bundesregierung und der Impflobby aufzuzwingen. Dass die Gastronomie – ohnehin schon von Bund und Land Wien als Sündenbock abgestempelt – sich jetzt auch noch gegen „firendly fire“ aus der eigenen WK-Vertretung wehren müsse, sei eigentlich unfassbar“, legt Krenn nach.

Kaum Neuinfektionen in der Gastronomie

Krenn verweist auf eine aktuelle AGES-Studie, in der Neuinfektionen in der Gastronomie kaum festzustellen sind. Und er appelliert an Spartenobmann Mario Pulker:

Sag deinen ÖVP-Freunden, sie sollen die Reisebewegungen an den Flughäfen und Grenzen kontrollieren und dafür sorgen, dass keine Neuinfektionen importiert werden. Aber setz dich endlich auch für deine Gastronomen ein und richte Kurz und Co aus, sie sollen die Leute nicht mit falschen Informationen verunsichern und die tausenden Unternehmer, die sich an die Regeln halten und ohnehin schon genug gestraft wurden, endlich in Ruhe lassen.

Hausverbot für Gastro-Obmann in der Wachau

Krenn ist nicht der Einzige, der sich über die Aussage seines Spartenobmanns ärgert. Wie der Kurier berichtete, war Nikolaus Saahs vom Nikolaihof Wachau nach dem Impf-Sager von Pulker derart erbost, dass er ihm via Facebook ein „lebenslanges Hausverbot“ verhängte. Saahs schrieb wörtlich:

Lieber Mario Pulker,
Hiermit erteile ich Dir im Nikolaihof Wachau ein lebenslanges Hausverbot!
Du forderst eine Impfplicht für alle damit die Kontrollen einfacher werden!
Gehts noch?
Seit Jahren habe ich von Dir als Spartenobmann nur noch unseriöse und dumme Aussagen gehört!
Bitte ziehe Dich in ein WKÖ Kammerl zurück und schweige!

Leserkommentare

Mitdenker Vor 5 Stunden (Bearbeitet)

In Russland würden die Unternehmer diesen Wicht zum Teufel jagen (siehe Moskau jetzt ohne 3G-Regeln), aber die österr. Gastronomen haben keine Eier in den Hosen!!!

katrin Vor 3 Stunden

Und ???? Die Kurz Regierung betreibt in Österreich Nichts anderes ! V Regierung hat in Österreich auch Alle Medien gekauft und berichtet eine Medie nicht Kurz gesinnt werden die Förderungen gestrichen ! Österreicher sollen in Österreich schauen und sich nicht über andere Länder empören wenn die Ö V Regierung es noch Ärger betreibt wie Orban in Ungarn! Orban hat wenigsten noch E….in der Hose was man von der korrupten Ö Regierung nicht sagen kann die von einen Kind Kanzler angeführt wird der die Ö Bürger einer Genozid Gen Experiment zuführt – Erpresst-Entmündigt und in die Diktatur ala Korea führt! Also vorher im eigenen Land schauen bevor man andere Länder und Kanzler die noch E….in der Hose haben und sich der Korrupten EU Elite entgegenstellt und seine Bürger und vor allem Kinder schützen will !https://zackzack.at/2021/07/23/gleicher-titel-gleiches-bild-ungarns-regionalmedien-zeigen-orbanisierung/

katrin Vor 3 Stunden

 🚨  EU: Meldung von 18.928 Impftoten und 1,8 Mio. Impfgeschädigten ‼ 

Dunkelziffer fast 100%, also noch zwei Nullen ranhängen! Und das sind nur die akuten, bemerkbaren Fälle!

Hinzu kommen die “Zeitbomben”-Fälle, wo Organe langsam zerstört werden, z.B. durch langsames Tumorwachstum. https://uncutnews.ch/datenbank-der-europaeischen-union-fuer-unerwuenschte-nebenwirkungen-von-impfstoffen-zeigt-18928-tote-und-18-millionen-verletzte-davon-50-schwer/

katrin Vor 3 Stunden

MAINSTREAM VERSCHWEIGT MASSNAHMENKRITISCHE KUNDGEBUNG VOR ORF LANDESSTUDI
Schauplatz ORF-Zentrum in Linz: gegen Impfzwang und für neutrale Berichterstattung https://www.wochenblick.at/schauplatz-orf-zentrum-in-linz-gegen-impfzwang-und-fuer-neutrale-berichterstattung/

kamamur Vor 9 Stunden

Mein Bundeslieblingsschwiegersohn Basti, der Überhebliche schafft es gerade wieder, mit Blenden und Tarnen -(VP-Taquia)- die öffentliche Meinung zu seinen Gunsten zu nutzen. Sie sollten alle gemeinsam beim österreichischen Urwalddoktor A. Schweitzer einen Termin vereinbaren. Vermutlich kommt dabei zwar nicht viel heraus, die Unterstützung vom GM bei seinen privaten Problemen hilft ihm möglichgerweise bei der Bewältigung . Und ich werde in meiner vorgefassten Meinung – Zwei Dinge sind unendlich.

…Einstein) neuerlich bestärkt.

Flux Vor 7 Stunden

In Martin-Ho-Lokalen trägt man keine Maske mehr!
https://www.krone.at/2448259

Quelle https://www.unzensuriert.at/content/131979-nur-noch-geimpfte-gaeste-in-gastro-mario-was-soll-das/

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen