Allgemein

Nach Corona-Impfung: Todesfälle, schwere Impfschäden und Behinderungen gemeldet

   24. Jänner 2021

Die Impfschäden infolge von Corona-Impfungen sind beträchtlich, wie offizielle Statistiken zeigen. Viele müssen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

USA   Nach Corona-Impfung: Todesfälle, schwere Impfschäden und Behinderungen gemeldet

Bis zum 22. Januar wurden weltweit mehr als 56,7 Millionen Impfstoffdosen gegen das Coronavirus verabreicht, allein 18,4 Millionen davon entfielen auf die USA.

Sammlung aller Impfschäden

Dort gibt es auch ein Zentralregister für die Erfassung von Impfschäden, das von der US-Seuchenbehörde CDC geführt wird. Erfasst werden alle möglichen Impfungen, auch die Corona-Impfung.

Demnach gab es seit Beginn der Corona-Impfungen im Dezember 8.464 Personen, die zum jetzigen Stand Schäden aus dieser Impfung erlitten haben.

Starker Anstieg bei den Toten

1.651 mussten in der Notaufnahme behandelt werden, 454 Hospitierungen waren die Folge und 170 entwickelten einen lebensbedrohlichen Zustand. 66 Personen trugen permanente Behinderungen aus der Impfung davon und 149 Tote waren zu beklagen.

Quelle https://www.unzensuriert.at/content/121851-nach-corona-impfung-8500-schwere-impfschaeden-gemeldet-davon-194-tote-und-66-behinderte/

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen