Allgemein

Geimpfte stecken sich häufiger mit Südafrika-Virus an

  20. April 2021

Laut einer Studie infizierten sich Geimpfte mit Südafrika-Virus öfters als Ungeimpfte.

Geimpfte stecken sich häufiger mit Südafrika-Virus an

Ein aktueller Bericht der Frankfurter Rundschau ist faktisch Gift für Impfbefürworter bezüglich Coronavirus. Laut einer Studie der Universität Tel Aviv und der Clalit Healthcare Organisation – der größten Krankenkasse in Israel – haben sich Geimpfte achtmal so häufig wie Ungeimpfte mit der südafrikanischen Variante B.1.351 angesteckt. Da aber insgesamt dieser Virusstamm in Israel kaum verbreitet sei, würden sich nur wenige Menschen damit infizieren, während 90 Prozent der Infektionen dort auf die sogenannte britische Variante zurückzuführen seien.

Immunsystem reagiert falsch

Dennoch: Vermutet wird, dass das Immunsystem nicht richtig auf neue Virenformen reagieren kann, wenn es zuvor ein anderes Virus gab. Das Immunsystem würde dieser Theorie nach stets Antikörper-Versionen gegen dieses beim ersten Kontakt kennengelernte Antigen bilden und wäre nicht mehr richtig dazu in der Lage, sich umzustellen. Das Prinzip ließe sich auch auf eine Impfung übertragen. Diese könnte sich dann im schlimmsten Fall nachteilig auswirken, wenn man einer neuen Variante eines Virus ausgesetzt ist, weil das Immunsystem auf eine alte Version des Antigens fixiert ist.

Im Fall von Sars-CoV-2 handelt es sich bei dieser Zielstruktur um das Spike-Protein, sämtliche zugelassenen Impfstoffe orientieren sich an der originalen Version dieses Proteins, heißt es in dem Bericht.

Leserkommentare.

katrin Vor 3 Stunden

Pfitzer an der Spitze der Impfschäden und Toten ! Unfassbar das ganze !https://youtu.be/EIFiWIZim1Y

katrin Vor 3 Stunden

Schock: Patient starb an Corona trotz vollständiger Impfung
Bereits geimpfte alte Menschen erkranken dennoch an Corona. Das Phänomen namens „Immunoseneszenz“ zum Tragen: Mit zunehmendem Alter lässt die Reaktionsfähigkeit des Immunsystems nach. https://www.fob.rocks/schock-patient-starb-an-corona-trotz-vollstaendiger-impfung/

Vor 3 Stunden

DRINGENDER WECKRUF: Tausende sterben nach Corona-Impfung!
https://www.kla.tv/18516

katrin Vor 4 Stunden

Nicht einmal zwei Tage nach seiner Impfung: Indischer Schauspieler und Impfbefürworter gestorben
Am Donnerstag ließ der beliebte tamilische Schauspieler sich öffentlichkeitswirksam impfen. In der Nacht auf Samstag verstarb er…Am Donnerstag ließ der beliebte tamilische Schauspieler sich öffentlichkeitswirksam impfen. In der Nacht auf Samstag verstarb er…
https://report24.news/nicht-einmal-zwei-tage-nach-seiner-impfung-indischer-schauspieler-und-impfbefuerworter-gestorben/?feed_id=1392&_unique_id=607ea03e1ab05

götz Vor 6 Stunden

!!!
Nach der zweiten Dosis von Pfizer, stirb ein zweijähriges Mädchen 6 Tage später
uncut-news.ch
April 20, 2021
Die Angst, die den Menschen durch die Medien eingeflößt wird, hat dazu geführt, dass wir seit dem Beginn der COVID-Pandemie wirklich absurde Dinge von den Menschen sehen, manche können lustig sein, solche, bei denen man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll, aber andere, wie diese letzte, überschreiten jede Art von Grenzen.
Und die einfache Tatsache, ein

unschuldiges 2-jähriges Mädchen, das völlig gesund ist, einem Versuch mit einer experimentellen Injektion anzubieten, von der nicht bekannt ist, welche ernsten Probleme sie langfristig verursachen könnte, und bei der wir bereits viele Beispiele von Verletzungen und Todesfällen haben, die nach der Verabreichung berichtet wurden, ist eine sehr traurige Situation.
Natürlich kann niemand zu 100 % sagen, dass es der Impfstoff für den Tod dieses kleinen Mädchens verantwortlich war. Sie starb aber nur 6 Tage nach der Impfung und was sehr sicher ist, ist, dass ihren Eltern diese Frage von nun an und für den Rest ihres Lebens beschäftigen wird.
Ein zweijähriges Mädchen ist leider eine Woche nach der Verabreichung des Impfstoffs COVID von Pfizer/BioNTech ums Leben gekommen. Der Impfstoff ist noch nicht für den Einsatz bei Kindern zugelassen, aber in den letzten Wochen haben Versuche begonnen, bei denen Eltern ihre Kinder freiwillig dabei beteiligen können.
Der Todesfall wurde an das U.S. Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS) gemeldet. Details zeigen, dass die Zweijährige aus Virginia ihre zweite Dosis der experimentellen Injektion von Pfizer am 25. Februar 2021 erhielt. Aber vier Tage später, am 1. März, wurde das Mädchen ins Krankenhaus eingeliefert, weil es ernsthaft krank wurde…..

Der Bericht an VAERS – den Sie hier finden, indem Sie nach der VAERS ID – 1074247 – suchen – besagt, dass das Mädchen nur zwei Tage nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus, am 3. März, gestorben ist. Genau 6 Tage nach Erhalt der zweiten Dosis des Impfstoffs von Pfizer.
Der Bericht besagt auch, dass sie keine anderen lebensbedrohlichen Zustände, keine Geburtsfehler, keine dauerhafte Behinderung und keine Vorerkrankungen hatte.

Wie The Daily Expose berichtet, ist der experimentelle Impfstoff von Pfizer noch nicht für die Verwendung bei Kindern zugelassen, sodass wir nur annehmen können, dass ihre Eltern sie freiwillig zur Teilnahme an den aktuellen Studien, die in den USA mit kleinen Kindern durchgeführt werden, angemeldet haben. Pfizer hat vor kurzem eine nationale Studie begonnen, in der der Impfstoff bei Kindern im Alter von bis zu 6 Monaten getestet wird.
Eine davon startete letzte Woche in Stanford Medicine, mit Kindern zwischen 2 und 5 Jahren.
Dr. Yvonne Maldonado, eine sogenannte pädiatrische Infektionskrankheitsexpertin, die die Studie in Stanford leitet, sagte: „Wir müssen sicherstellen, dass die Kinder geschützt sind…“
QUELLE: HEARTBREAKING – TWO YEAR OLD DIES AFTER HAVING THE PFIZER COVID VACCINE
ÜBERSETZUNG: REPORTAN LA MUERTE DE UNA NIÑA DE 2 AÑOS QUE RECIBIÓ LA SEGUNDA DOSIS DE PFIZER SOLO 6 DÍAS ANTES

Merling Vor 10 Stunden

Und wo bleibt da der Sinn einer Impfung?

Quelle https://www.unzensuriert.at/content/127487-geimpfte-stecken-sich-haeufiger-bei-suedafrika-virus-an/

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen