Allgemein

Der Feldzug gegen die Antikörperträger entlarvt die wahren Absichten der Regierung

14. November 2021

Mittels Blutabnahme kann festgestellt werden, ob man natürlich gegen Corona geschützt ist. Doch das interessiert die schwarz-grüne Regierung gar nicht.

Der Feldzug gegen die Antikörperträger entlarvt die wahren Absichten der Regierung

Der beste Schutz vor Corona sind Antikörper. Diese können infolge einer überstandenen Corona-Infektion entstehen (Genesene) oder künstlich zugeführt werden (Geimpfte).

Nichts schützt mehr als natürliche Antikörper

Und dabei haben die Genesenen die Nase vorn. Wer von Haus aus immun ist (auch diese gibt es!) oder im Laufe der letzten eineinhalb Jahre auf natürlichem Weg Antikörper entwickelt hat, kann Corona hinter sich lassen.

Der Innsbrucker Forscher von der Universitätsklinik, Florian Deisenhammer, hatte – wie andere Forscher auch – schon vor einem halben Jahr nachgewiesen, dass Corona-Genesene eine stabile Langzeitimmunität aufweisen. Sie verfügen über den besten Schutz und das ganz ohne Impfstoff. Gegenüber der APA hatte Deisenhammer erklärt, dass Genesene „keinen Grund zur Sorge vor einer abermaligen Infektion, Mutationen oder einer Übertragung durch Immune“ haben brauchen.

Keine Notwendigkeit für Corona-Maßnahmen bei Genesenen

Denn der Körper eines Genesenen speichert das Bedrohungsszenario für die Zukunft, mutmaßlich ein Leben lang.

Damit ist der betroffene Bürger aber nicht mehr erpressbar und den Corona-Maßnahmen nicht mehr unterwerfbar. Er ist nicht mehr ansteckbar und kann niemanden mehr anstecken, und er ist selbst gegen Mutationen bestens gerüstet.

Strafe für fehlende Quarantäne

Aber genau das scheint von der schwarz-grünen Regierung unerwünscht: Sie hat geradezu einen Feldzug gegen die Antikörperträger begonnen.

Und zwar gegen jene, die sich nicht ihrem rigiden Corona-Regime unterworfen haben: jene, die nicht in Quarantäne waren, mutmaßlich weil sie von der „auch so gefährlichen“ Krankheit gar nichts mitbekommen haben oder sich einfach zu Hause auskuriert haben, wie bei einer Grippe auch. Denn für den Genesenen-Status zählt nicht das Vorhandensein von Antikörpern, sondern der Quarantäne-Nachweis.

Der Wertverfall der natürlichen Antikörper

Dass es längst nicht mehr um Gesundheit geht, zeigt auch die Entwicklung des Status der Antikörperträger ohne Quarantänebescheid.

  • Während sie zuerst als „Genesene“ galten,
  • wurde ihnen dann verordnet, zusätzlich zum Antikörpernachweis einen Corona-Test vorweisen zu müssen,
  • danach galten ihre Antikörper nur noch drei Monate (jene von Quarantäne-Antikörperträgern sechs Monate)
  • danach gar nicht mehr mit Ausnahme bestehender drei-Monats-Nachweise
  • und seit 1. November überhaupt nicht mehr. Als hätten sie gar keine Antikörper. Sie sind defacto nicht mehr „genesen“.

Langzeitimmunität durch T-Zellen

Doch schon Deisenhammer stellte klar, dass es „sinnvoll wäre es, wenn diejenigen, die sich impfen lassen wollen, zunächst auf bereits vorhandene Antikörper getestet werden.“ Denn die benötigen eben keine Impfung, weil „die durchgemachte Erkrankung aus Immunisierungssicht viel wirksamer als eine Impfung“ ist.

Und zwar trotz der Tatsache, dass Antikörper wieder verschwinden, wie selbst der ORF im Mai klar machte. Denn es kommt nicht so sehr auf die Antikörper an, sondern auf die dahinterliegenden Gedächtniszellen, die sogenannten T-Zellen. Und die „spielen bei der Langzeitimmunität eine entscheidende Rolle“ – und werden durch eine natürliche Infektion gebildet.

Feindbild: Ungeimpfter

Dadurch würde Österreich „viel Geld und Kapazitäten“ beim Impfen sparen.

Aber darum geht es nicht mehr. Neues Feindbild: Ungeimpfter, egal ob natürlich gegen Covid-19 geschützt oder nicht.

Leserkommentare

Freigeist 15 Nov. 2021

@katrin Ja,und wie wahnsinnig muss man sein,sein eigenes Kind einem Schulsystem auzuliefern ? Dieses System war immer schon krank,nur sieht man es jetzt einfach besser.

Thumbnail

Flux 14 Nov. 2021

DRINGENDER WECKRUF an alle Bürger: Praxis-Check nach 9 Monaten Corona-Impfungen zeigt verheerende Folgen!
www.kla.tv/20522

Schwurbler 14 Nov. 2021

meines Erachtens wäre eine Durcheuchung dad Beste, Antikörper werden gebildet und viel effektiver als die Impfungen. dieses Wochenende 4 Bekannte alle 2x geimpft alle positiv, aber unbescholtene gesunde steuerzahlende Staatsbürger dürfen einfach weggesperrt werden weil es die Regierung so will und werden dann noch von det Polizei kontrolliert obwohl die weitaus wichtigere Sachen zu erledigen hätten. Nur weil die Regierung zuviel Impfstoffe gekauft haben und unter dad Volk bringen müssen.

Das die noch ein Gewissen haben bezweifle ich und die Masse läuft mit.

Freya 14 Nov. 2021

Ich kann mich noch erinnern, als vor ein paar Jahren Masern wieder aufkam, und eine erneute Impflicht vorgesehen , oder angedacht wurde. Der Aufschrei war gewaltig, und das aber bei einer bewährten Impfung, und jetzt?? Man nehme etwas Panik, spalte geschickt die Bevölkerung, und siehe da der Großteil will sich die Spritze setzen und lechzt nach Impfpflicht.
Nun frag ich mich allen ernstes, will so mancher Geimpfter die Impfpflicht nur weil er einsieht selber einen Fehler gemacht zu haben,

und will jetzt noch viel mitreißen. Oder sind manche wirklich so deppert und lassen sich alles reinwürgen.

Oskar 15 Nov. 2021

Ich frage mich immer wieder wie die Antikörper vom Coronavirus finden wollen wenn es weltweit kein einziges Isolat dieses erfundenen Virus gibt das in Wirklichkeit ein Bakterium und ein Bio-Kampfstoff ist! Die Antikörper was diese Lügner suchen sind: Influenza A oder B! Steckt euch mit der Grippe an dann hat man die gesuchten Antikörper, und schmeißt diese Scharlatane, Lügenbarone und Verbrecher gegen die Menschlichkeit alle in den Gulli und verschweißt die Deckel!!!!! Die Ratten da unten werden

sich schon um diesen Abschaum kümmern, und wir könnten wieder Party ohne diesen Geistesgestörten machen

Quelle https://www.unzensuriert.at/content/137522-der-feldzug-gegen-die-antikoerper-traeger-entlarvt-die-wahren-absichten-der-regierung/

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen