Überwachungsstaat

Anschober rät: „Stopp Corona“-App installieren!

25.10.2020

Anschober rät: „Stopp Corona“-App installieren!

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hat am Sonntag angesichts der steigenden Zahlen appelliert, die Stopp-Corona-App zu installieren. Sie soll als digitales Kontakttagebuch helfen, die Ausbreitung der Infektion nachzuverfolgen.

Anschober verwies auf die europaweit stark steigenden Zahlen. Inklusive der Sonntagszahlen hätte sich die Zahl der aktiven Fälle in Österreich um 53 Prozent erhöht, die Zahl der Hospitalisierungen um 65 Prozent und die darin inkludierte Zahl der von Covid-19-Patienten und -patienten belegten Intensivbetten um 28 Prozent.

Anschober betonte, dass das Kontaktpersonenmanagement entscheidend sei und durch das Installieren der App unterstützt werden könne: „Jetzt ist es an der Zeit, dabei mitzumachen. Es ist kein großer Aufwand und trägt dazu bei, sich und die anderen zu schützen. Mittlerweile verzeichnet die App bereits 1,1 Millionen Downloads, 1100 ‘Rote Warnungen‘ wurden bereits weitergegeben, dazu 2100 ‘Gelbe Warnungen‘.“

Politische Debatten sorgten für ImageschadenÖsterreich war eines der ersten Länder in Europa, in denen eine App zur Kontaktverfolgung vorgestellt wurde. Der Start Ende März wurde aber von Problemen überschattet: Anfangs klappte die Kontaktverfolgung nur manuell, erst später wurde die automatische Protokollierung eingebaut. Zudem erlitt die App einen Imageschaden, nachdem Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka sich in einem Interview für eine verpflichtende Installation ausgesprochen hatte. Nach schwerer Kritik ruderte er zwar wieder zurück, die Skepsis gegenüber der App blieb bei vielen Österreichern aber.

krone.at— Kommentare

Ich lade mir lieber die „ Stopp die Regierung App“ runter.

Anschi kannst ja machen wir müssen ja nicht alles nachmachen

Nie und nimmer. Wollt ihr die totale Überwachung? Ich jedenfalls nicht.

Diese App dient doch nur unsrere Überwachung um uns immer weiter unter die Kantarre zu nehmen, um uns gefügig zu machen für die nächsten anstehen Repressalien wie zum Beispiel Ausgangssperren. Wenn ich mir diesen Überwachungsdr.eck installiere woher will die App den wissen ob ich Positiv bin, infiziet oder nicht. Also wen soll die bei mir installierte App warnen. Und kein Positiver oder infizierte wird so deppert sein diesen Umstand in die App einzugeben.

Wollt ihr die totale Überwachung? Ich jedenfalls nicht.

Quelle https://www.krone.at/2260893

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Am beliebtesten

To Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen